Ziele

Unsere Ziele

Wir wollen eine Einrichtung für Kinder und Jugendliche mit einer Behinderung in der Region Puntland in Zentral-Somalia bauen. Diese Einrichtung soll aus einem Wohnheim, einem Lernzentrum und einer Werkstatt bestehen. In der Einrichtung sollen die Kinder und Jugendlichen auch medizinisch und therapeutisch betreut werden.
Wir möchten Familien mit behinderten Kinder dabei helfen, die Krankheit ihrer Kinder aufzuklären und sie dann medizinisch und pflegerisch zu unterstützen. Viele dieser Kinder und ihre Familien bekamen nie eine medizinische Versorgung. Oft wissen sie nicht einmal, unter was für einer Krankheit ihre Kinder leiden.

Unterstützung einer Familie

Vor der Gründung habe ich eine somalische Familie mit zehn Kindern privat unterstützt. Vier davon sind mehrfach behindert. Die Familie wohnte in einer Hütte, die noch nicht einmal ein Dach hatte. Als dann noch der Vater verstarb, wusste die Mutter nicht mehr, wie es weitergehen sollte. Mit Spenden konnte man für die Familie zwei Zimmer, eine Toilette und ein Dach bauen.
Es gibt aber viele andere Familien, die unter dem gleichen Schicksal leiden und aus diesem Grund will ich mit der Stiftung gezielt so viele behinderte Kinder wie möglich unterstützen. Das können wir aber nur, wenn wir eine spezielle Einrichtung haben, in der wir unsere Arbeit dauerhaft erbringen können.

Das Wohnheim

In dem Wohnheim sollen behinderte Kinder und Jugendliche dauerhaft untergebracht werden können. In der Umgebung um Galkacayo sollen ca. 300 Kinder und Jugendliche mit einer leichten bis schweren Behinderung leben.

Aufnahme im Wohnheim

Wir hoffen, in dem Wohnheim ca. 50 Kinder (zwischen 4 und 15 Jahren) aufnehmen zu können. Die Aufnahmen im Wohnheim möchten wir, je nach Schwere des Behinderungsgrades, der familiären Verhältnisse und der Entfernung vom Wohnort zur Einrichtung, abhängig machen.

Lernzentrum und Werkstatt

Das Lernzentrum und die Werkstatt sollen in einem Gebäude sein. Im Lernzentrum und in der Werkstatt wollen wir gerne die Kinder und Jugendlichen aufnehmen, die in der Umgebung wohnen. Die Kinder und Jugendlichen können dort den Tag verbringen, werden je nachdem, wie es ihnen gesundheitlich geht, beschäftigt und versorgt.

Medizinisches Personal

Ein weiteres Problem ist, dass es kaum Menschen gibt, die im Umgang mit behinderten Kindern geschult sind. Deswegen möchte ich, dass Menschen in Somalia darin ausgebildet werden – als Ärzte, Pflegekräfte oder Sozialarbeiter. Damit haben sie eine wichtige Aufgabe und eine Perspektive in ihrem eigenen Land. Wir wollen diesen jungen Menschen mit der Einrichtung die Chance geben, eine Arbeitsplatz oder Ausbildungsplatz in ihrem eigenen Land zu bekommen. Wir wollen ihnen vermitteln, dass sie hier gebraucht werden und nicht in Europa.

 

Die Kosten

Obwohl ich seit 1991 nicht mehr in meiner alten Heimat gewesen bin, sammelte ich viele Informationen und kontaktierte viele Menschen, die im medizinischen, sozialen und Verwaltungsbereich tätig sind. Viele davon waren genau wie ich viele Jahren im Ausland und kehrten nun zurück, um zu helfen. Ich selbst möchte Ende dieses Jahres für 10 bis 14 Tage nach Puntland in Somalia fliegen. Die Region Puntland hat eine eigene Stadtverwaltung und man stellte mir bereits in Aussicht, mir für die Einrichtung ein kostenloses Grundstück in der Hauptstadt der Region, Galkacayo, zur Verfügung zu stellen. Da wir derzeit planen mindestens zwei Gebäude zu bauen, ein Gebäude für das Wohnheim und ein Gebäude für das Lernzentrum und die Werkstatt, muss das Grundstück mindestens eine Fläche von 1 Hektar haben.
Somalia ist ein sehr trockenes Land, deswegen wollen wir einen Brunnen bauen, um Bäume pflanzen zu können. Da es auch ein sehr heißes Land ist, können wir uns vorstellen, die Gebäude mit Strom von Solaranlagen zu versorgen. Für den Bau rechnen wir derzeit mit Kosten in Höhe von ca. 500.000€. Um diese Kosten zu minimieren, hoffen wir, dass viele Organisationen aus dem Inland und dem Ausland, sowie Vereine, Firmen, Krankenhäuser und andere Einrichtungen uns alles ihre Partner aufnehmen und unterstützen. Wir können jede Hilfe gebrauchen.

Die Ziele der Stiftung im Überblick

Wir stehen zwar noch ganz am Anfang, aber ich habe viele Pläne, Wünsche und Hoffnungen, was wir mit der Stiftung bewirken können.
  • Familien mit behinderten Kindern in Somalia unterstützen
  • Errichtung einer sozialen Einrichtung, in der die erkrankten Kinder den Vormittag und Nachmittag verbringen können.
  • Entlastung der Familien für einige Zeit
  • Beaufsichtigung und Pflege der Kinder (ähnlich zu Förderschulen, Behindertenwerkstätten in Deutschland)
  • Aufklärung über Krankheiten und Umgang mit behinderten Kindern
  • Kontakt mit Ärzten und Krankenhäusern herstellen, zB. sollen die Kinder in der Einrichtung regelmäßig untersucht werden